Imodium akut Schmelztabletten 2mg

Zur Behandlung von kurz dauernden (akuten) Durchfällen, die mit anderen Maßnahmen (Diät, Ersatz von Wasser und Salzen) nicht beherrscht werden konnten und bei denen eine Gabe von Antibiotika nicht angezeigt ist.

15,25 €*

Lagernd in Österreich, Lieferzeit 5-7 Tage

Stück
Produktnummer: RA3769238
Stück: 20
Hersteller/Vertrieb: Johnson & Johnson GmbH
Produktinformationen "Imodium akut Schmelztabletten 2mg"

Beipackzettel ansehen

Imodium akut ist ein Mittel gegen Durchfall.

Es wird zur Behandlung von kurz dauernden (akuten) Durchfällen verwendet, die mit anderen
Maßnahmen (Diät, Ersatz von Wasser und Salzen) nicht beherrscht werden konnten und bei denen
eine Gabe von Antibiotika nicht angezeigt ist.

IMODIUM® akut 2 mg Schmelztabletten helfen bei akutem Durchfall. Für die Einnahme ist kein Wasser notwendig. Die Schmelztabletten lösen sich sekundenschnell auf der Zunge auf. Das ist besonders praktisch, wenn Sie unterwegs sind oder unter Schluckbeschwerden leiden. Mit frischem Minzgeschmack.

Anwendungsgebiet

  • Imodium akut ist ein Arzneimittel gegen Durchfall und enthält den Wirkstoff Loperamidhydrochlorid.


Darreichungsform

Schmelztabletten

Anwendung

  • Dosierung Erwachsene: Zu Beginn 2 Schmelztabletten. Anschließend, sofern erforderlich, 1 Schmelztablette nach jedem Auftreten von Durchfall. Die Maximaldosis beträgt 4 Tabletten pro Tag.
  • Dosierung Jugendliche ab 12 Jahren: Erstdosis 1 Schmelztablette und Maximaldosis 4 Schmelztabletten pro Tag.

Behandlungsdauer:

Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage an.

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Loperamidhydrochlorid. Jede Schmelztablette enthält 2 mg Loperamidhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Mannitol (Ph. Eur.) (E 421), Aspartam (E 951), Natriumhydrogencarbonat, Pfefferminz-Aroma.

Dieses Arzneimittel ist laktose- und glutenfrei.

Stück: 20
Glutenfrei: Ja
Laktosefrei: Ja
Arzneimittel: Ja
Mehr lesen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Warnhinweise - Imodium akut Schmelztabletten 2mg

Anwendungshinweise

Art der Anwendung: Auf die Zunge legen und mit dem Speichel schlucken.
Anwendungsgebiet: Symptomatisch bei akuten Diarrhoen, wenn keine kausale Therapie zur<br>Verfügung steht.
Dosierung: ║Erwachsene:¦ Erstdosis 2 Tabletten, dann 1 Tablette nach jedem<br>ungeformten Stuhl. MTD 4 Tabletten.<br>║Jugendliche:¦ Erstdosis 1 Tablette, dann 1 Tablette nach jedem<br>ungeformten Stuhl.<br>MTD 4 Tabletten; maximal 2 Tage anwenden.<br>Für Kinder nicht geeignet.
Eigenschaften und Wirksamkeit: Antidiarrhoikum, bindet an Opiatrezeptoren der Darmwand.
Gegenanzeigen: Ileus, toxisches Megakolon, Durchfälle mit Fieber oder blutigem Stuhl, akute Colitis ulcerosa, pseudomembranöse Kolitis, bakterielle Darmentzündungen durch Salmonellen, Shigellen und Campylobacter, chronische Durchfälle.
Gewöhnungseffekte: Missbrauch als Opioidersatz möglich.
Nebenwirkungen: Magen/Darm (Obstipation, Blähungen), ZNS, Mundtrockenheit, Hautausschläge, Überempfindlichkeit. Bei Überdosierung QT-Verlängerung, Demaskierung eines Brugada- Syndroms.
Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung: Vorsicht bei Leberschäden, AIDS-Patienten. Elektrolyte und Flüssigkeit substituieren. Verkehrshinweis.<br>║Bei Überdosierung¦ QT-Verlängerung, ZNS-Depression und paralytischer Ileus, Antidot: Wiederholte Naloxon-Gabe.
Schwangerschaft und Stillperiode: Nutzen/Risiko-Abschätzung vor allem im ersten Trimenon, in der Stillzeit nicht empfohlen.

Schwangerschaftshinweise

Anwendung nur bei zwingender oder vitaler Indikation

Stillzeithinweise

Stillen verboten

Piktogramme

Vorsicht Einfluss auf Verkehrstüchtigkeit/Bedienen von Maschinen

Wir bleiben in Kontakt!