ib-u-ron 150 mg Zäpfchen

ib-u-ron 150 mg Zäpfchen - Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und/oder Fieber bei Kindern ab 3 Jahren/ 15 kg Körpergewicht.

4,40 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Kann sich je nach Land ändern)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktnummer: RA4202947
Stück: 10
Hersteller/Vertrieb: Sigmapharm Arzneimittel GmbH Leystraße 129, 1200 Wien, Österreich
Produktinformationen "ib-u-ron 150 mg Zäpfchen"

Beipackzettel ansehen

Der in ib-u-ron enthaltene Wirkstoff Ibuprofen ist ein so genanntes nicht-steroidales Antirheumatikum („NSAR“) und wirkt schmerzlindernd (analgetisch), fiebersenkend (antipyretisch) und entzündungshemmend (antiphlogistisch).

ib-u-ron 150 mg Zäpfchen werden angewendet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und/oder Fieber.

Geeignet für die Anwendung bei Kindern ab 3 Jahren/ 15 kg Körpergewicht. Darf Kindern unter zwölf Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden.

Wirkstoffe: 1 Zäpfchen enthält 150 mg Ibuprofen.


Darreichungsform
Zäpfchen

Anwendung
Kinder 3-5 Jahre (15-19kg):
  • Einzeldosis: 1 Zäpfchen (150mg Ibuprofen)
  • Max. Tagesdosis (24h): 3 Zäpfchen (450mg Ibuprofen)

Kinder 6-9 Jahre (20-29kg):
  • Einzeldosis: 1 Zäpfchen (150mg Ibuprofen)
  • Max. Tagesdosis (24h): 4 Zäpfchen (600mg Ibuprofen)

Der zeitliche Abstand zwischen zwei Anwendungen muss mindestens 6 Stunden betragen.

Art der Anwendung:
Zur rektalen Anwendung. Die Zäpfchen werden möglichst nach dem Stuhlgang tief in den After eingeführt. Zur Verbesserung der Gleitfähigkeit evtl. Zäpfchen in der Hand erwärmen oder kurz in warmes Wasser tauchen.

Inhaltsstoffe
Der Wirkstoff ist: Ibuprofen. 1 Zäpfchen enthält 150 mg Ibuprofen. Der sonstige Bestandteil ist: Hartfett.
Stück: 10
Arzneimittel: Ja
Mehr lesen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Warnhinweise - ib-u-ron 150 mg Zäpfchen

Anwendungshinweise

Art der Anwendung: Rektal.
Anwendungsgebiet: Symptomatisch bei leichten bis mäßigen starken Schmerzen, Fieber.
Dosierung: Möglichst niedrig und kurzzeitig dosieren: Kinder 3-5 Jahre (15-19 kg
KG): ED 1 Zäpfchen, MTD 3 Zäpfchen.
Kinder 6-9 Jahre (20-29 kg KG): ED 1 Zäpfchen, MTD 4 Zäpfchen.
Eigenschaften und Wirksamkeit: Nichtsteroidales Antiphlogistikum.
Gegenanzeigen: Analgetika-Überempfindlichkeit, Magen-Darm-Ulcera, aktive Blutungen, Blutungsneigung, schwere Leber-, Nierenschäden, schwere Dehydratation, schwere Herzinsuffizienz (Klasse IV). Kinder unter 3 Jahren (15 kg KG).
Nebenwirkungen: Magen/Darm (Blutungen, Ulzera, Perforation), ZNS (Kopfschmerzen, selten Konfusion, Seh- und Hörstörungen, aseptische Meningitis), Exazerbation von Infektionen, Haut (sehr selten Lyell- und Stevens-Johnson-Syndrom, akute generalisierte exanthematische Pustulose), Blutbild, Nierenversagen, Bronchospasmus, Fieber, Blutdruckabfall oder -anstieg, Ödeme, Herzinsuffizienz.
Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung: Vorsicht bei Asthma bronchiale, Heuschnupfen, Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, Hypertonie, ischämischer Herzkrankheit, chronischen Atemwegsinfektionen, Kollagenosen, Porphyrie.

Kontrollen: Blutbild, Gerinnung, Leber, Niere, Augen. Verkehrshinweis. Larvierung von Infektionskrankheiten (Symptome) möglich. Alkohol meiden.

Auf gastrointestinale Blutungen, Ödeme, schwere Hautreaktionen, Überempfindlichkeit achten.
Wechselwirkungen: Nicht empfohlen: Andere NSARs.

Vorsicht: Antikoagulantien, Kortikosteroide (verstärkt), Probenecid (erhöht Ibuprofen-Plasmaspiegel), Lithium (erhöhte Serumspiegel), Alkohol, Sulfonylharnstoffe (Hypoglykämie), Methotrexat (Toxizität), Digoxin, Phenytoin, CYP2C9-Hemmer, z.B. Voriconazol (erhöhte Serumspiegel), Blutdrucksenker abgeschwächt, Diuretika, Cyclosporin, Zidovudin, ACE-Hemmer, Chinolone (Krämpfe). Mifepriston abgeschwächt.
Schwangerschaft und Stillperiode: Gegenanzeige im 3. Trimenon, im 1. und 2. Trimenon strenge Indikationsstellung. Während der Entbindung nicht empfohlen. In der Stillzeit nur kurzzeitig anwenden.

Schwangerschaftshinweise

Anwendung verboten
Anwendung nur bei zwingender oder vitaler Indikation

Stillzeithinweise

Stillen unter sorgfältiger Kontrolle möglich

Piktogramme

Vorsicht Diabetiker
Vorsicht Einfluss auf Verkehrstüchtigkeit/Bedienen von Maschinen
Alkoholeinnahme vermeiden
Produktempfehlungen für Sie

Kunden kauften auch

Kaliumjodid G.L. 65 mg Tabletten
Kaliumjodid G.L. 65 mg Tabletten werden angewendet zur Jodblockade der Schilddrüse bei kerntechnischen Unfällen (Vorbeugung der Einlagerung von radioaktivem Jod [Jod-131] in die Schilddrüse).

9,10 €*

%
Tipp
V-CHEK Antigen Lollipop Schnelltest
Lollipop Schnelltest - Die neuartige "1-Schritt-Methode" ist einfach anzuwenden, völlig schmerzfrei und kann selbständig durchgeführt werden. Das Testkit besteht aus nur zwei Teilen. Keine Pufferlösung nötig. Sensitivität 95,65 % & Spezifität 98,44 %.

3,19 €*

ben-u-ron Saft
ben-u-ron Saft - Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und/oder Fieber.

3,70 €*

ib-u-ron 75 mg Zäpfchen
ib-u-ron 75 mg Zäpfchen - Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und/oder Fieber bei Kindern ab 8 Monaten/7,5 kg Körpergewicht.

4,40 €*

ben-u-ron 250 mg Zäpfchen
ben-u-ron 250 mg Zäpfchen - Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und/oder Fieber bei Kindern ab 2 Jahren/13 kg Körpergewicht.

2,05 €*

Nurofen® Schmelztabletten Lemon 200 mg
Nurofen® Schmelztabletten Lemon 200 mg - Verhilft zu einer schnellen Linderung bei Kopf-, Regel- oder Zahnschmerzen.

7,65 €*

Wir bleiben in Kontakt!