Posterisan® akut 50mg/g Rektalsalbe

Posterisan® akut 50mg/g Rektalsalbe enthält ein lokal wirksames Schmerzmittel (Lokalanästhetikum) und wird zur Behandlung lokaler Beschwerden im Analbereich angewendet, z. B. Juckreiz und Schmerzen durch Hämorrhoiden.

14,90 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Kann sich je nach Land ändern)

Lagernd in Österreich, Lieferzeit 2-4 Tage

Produktnummer: RA5503504
Gramm: 25
Hersteller/Vertrieb: Sanova Pharma GesmbH, OTC
Produktinformationen "Posterisan® akut 50mg/g Rektalsalbe"

Beipackzettel ansehen

Posterisan® akut 50mg/g Rektalsalbe enthält ein lokal wirksames Schmerzmittel (Lokalanästhetikum) und wird zur Behandlung lokaler Beschwerden im Analbereich angewendet, z. B. Juckreiz und Schmerzen durch Hämorrhoiden.

Eigenschaften

  • Wirkt schnell bei Schmerzen und Juckreiz im Analbereich dank Lokalanästhetikum
  • Angenehme Anwendung: weiße, homogene, geruchslose Salbe mit gelartiger Konsistenz
  • Gut verträglich: Monopärparat für ein geringes Allergierisiko
  • Frei von Parabene und Paraffinen
  • Vegan - keine tierischen Bestandteile


Darreichungsform
Salbe

Anwendung
  • Zu Beginn der Behandlung wird Posterisan akut 2- bis 3-mal täglich angewendet, danach, wenn eine Linderung der Symptome spürbar ist, zweimal täglich. Die Menge der Rektalsalbe richtet sich nach der Größe der zu behandelnden Haut- und Schleimhautpartien. Sie müssen einen Arzt aufsuchen, wenn sich Ihre Symptome innerhalb von 7 Tagen nicht gebessert haben oder wenn sie kurz nach dem Absetzen der Rektalsalbe wieder auftreten.
  • Posterisan akut enthält ein Anästhetikum mit schnellem Wirkungseintritt. Aus diesem Grund wird empfohlen, nur eine kleine Menge Rektalsalbe anzuwenden. Die maximale Einzeldosis von 2,5 g Rektalsalbe soll nicht überschritten werden.
  • Posterisan akut wird morgens und abends angewendet, vorzugsweise nach dem Stuhlgang. Es wird empfohlen, das Arzneimittel bei Raumtemperatur (18 – 25 °C) zu lagern, um die Anwendung der Rektalsalbe zu erleichtern. Bei Anwendung außerhalb des Anus wird die Rektalsalbe in einer dünnen Schicht aufgetragen und vorsichtig mit dem Finger eingerieben.
  • Der Packung liegt ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei, mit dessen Hilfe die Rektalsalbe gleichmäßig und in ausreichender Menge im Analkanal und angrenzenden Enddarmbereich verteilt wird.

Anwendung des Applikators:

  1. Schrauben Sie den Applikator auf die Tube und ziehen Sie die Kappe ab.
  2. Drücken Sie auf die Tube, um die Rektalsalbe in den Applikator zu pressen, bis sie aus den seitlichen Öffnungen austritt.
  3. Führen Sie den Applikator bis zum deutlich spürbaren Anschlag vorsichtig in den After ein. Die Gleitfähigkeit kann durch Bestreichen des Applikators mit etwas Rektalsalbe erhöht werden. Durch erneuten Druck auf die Tube wird die Rektalsalbe dann in den Analkanal abgegeben. Eine ausreichende Verteilung der Rektalsalbe wird durch vorsichtiges Drehen der Tube erreicht.

Die Reinigung des Applikators nach Gebrauch erfolgt am besten durch Herauspressen von etwas Rektalsalbe an den seitlichen Öffnungen, Abwischen der Oberfläche mit saugfähigem Papier und Aufsetzen der Verschlusskappe, um ein Austrocknen der Rektalsalbe im Applikator zu vermeiden. Wird die Rektalsalbe über längere Zeit nicht benutzt, soll der Applikator abgeschraubt und mit warmem Wasser gereinigt werden.

Hinweis:

  • Bei der Anwendung von Salben und Zäpfchen im Afterbereich kann es zu einer Verschmutzung der Unterwäsche kommen. Es wird daher empfohlen, den Analbereich abzudecken (z. B. mit einem Papiertaschentuch oder einem Wattepad).

Dauer der Anwendung:

  • Die Dauer der Anwendung hängt von der Art und Schwere der Symptome ab. Die Rektalsalbe darf jedoch ohne ärztlichen Rat nicht länger als 7 Tage kontinuierlich angewendet werden. Wenn die Symptome kurz nach Beendigung der Anwendung wieder auftreten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. 

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:

  • Die oben beschriebenen Dosierungsempfehlungen gelten auch für Kinder und Jugendliche (≥ 50 kg) über 12 Jahre. Posterisan akut darf nicht bei Kindern unter 12 Jahren oder unter 50 kg angewendet werden.


Inhaltsstoffe
  • Der Wirkstoff ist: Lidocain.
  • 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Cetylalkohol, Macrogol 400, Macrogol 1500, Macrogol 3000 und gereinigtes Wasser.
Gramm: 25
Vegan: Ja
Arzneimittel: Ja
Mehr lesen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Warnhinweise - Posterisan® akut 50mg/g Rektalsalbe

Anwendungshinweise

Art der Anwendung: Auf die zu behandelnden Haut- und Schleimhautpartien auftragen, vorzugsweise nach dem Stuhlgang, und mit dem Finger vorsichtig einreiben.
Anwendungsgebiet: Juckreiz und Schmerzen im Analbereich (z.B. Hämorrhoiden).
Dosierung: Personen ab 12 Jahren (mind. 50 kg KG): Initial 2- bis 3-mal täglich, dann zweimal täglich über max. 7 Tage. MED 2,5 g Rektalsalbe. Keine Daten an Kindern < 50 kg KG.
Eigenschaften und Wirksamkeit: Lokalanästhetikum.
Nebenwirkungen: Lokale Überempfindlichkeit, Diarrhö.
Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung: Bei Leber-, Nieren-, Herzschäden vor der Anwendung Arzt befragen. Pilzinfektionen zusätzlich lokal antimykotisch behandeln.
Wechselwirkungen: Vorsicht: Andere Lokalanästhetika, Antiarrhythmika IB und III.
Schwangerschaft und Stillperiode: Zwingende Indikationsstellung.

Schwangerschaftshinweise

Anwendung nur bei zwingender oder vitaler Indikation
Anwendung unter sorgfältiger Kontrolle möglich

Stillzeithinweise

Stillen nur bei zwingender oder vitaler Indikation
Stillen unter sorgfältiger Kontrolle möglich
Produktempfehlungen für Sie

Kunden kauften auch

Hädensa® Zäpfchen
Hädensa® Zäpfchen dienen zur Anwendung bei inneren Hämorrhoiden, Einrissen der Haut des After sowie Juckreiz im Analbereich. Nur Hädensa hat die einzigartige 4-Fach-Wirkung: schmerzstillend, anti-bakteriell, antiseptisch und kühlend.

ab 4,45 €*

Wir bleiben in Kontakt!