Nicorette® 4mg Lutschtabletten Icemint

Nicorette® 4mg Lutschtabletten Icemint - In ihrer cleveren Box für unterwegs passt sie in jede Hosentasche und ist eine gute und diskrete Lösung für alle, die sich auch unterwegs vor Rauchverlangen schützen wollen ohne dabei aufzufallen.

38,95 €*

Lagernd in Österreich, Lieferzeit 5-7 Tage

Produktnummer: RA3911009
Stück: 80
Hersteller/Vertrieb: Johnson & Johnson GmbH
Produktinformationen "Nicorette® 4mg Lutschtabletten Icemint"

Beipackzettel ansehen

Die NICORETTE® Lutschtablette: In ihrer cleveren Box für unterwegs passt sie in jede Hosentasche und ist eine gute und diskrete Lösung für alle, die sich auch unterwegs vor Rauchverlangen schützen wollen ohne dabei aufzufallen. Erhältlich als 2 mg und als 4 mg Lutschtabletten (jeweils 80 Stück) in der Geschmacksrichtung icemint. Die 2 mg Lutschtablette ist für Raucher vorgesehen, die bis zu 20 Zigaretten pro Tag rauchen; die 4 mg Lutschtablette wurde für Raucher mit einem Zigarettenkonsum von mehr als 20 Zigaretten pro Tag entwickelt.

Die NICORETTE® Lutschtablette liefert Ihnen über die Mundschleimhaut schnell und individuell therapeutisches Nikotin, so dass Entzugssymptome spürbar gelindert und der Entwöhnungsprozess erleichtert wird.

Vorteile

  • Flexible Nutzung – zu Hause und unterwegs
  • Diskrete Anwendung zum Lutschen
  • Praktisch für unterwegs als handliche Box
  • Für den sofortigen Rauchstopp oder zu Rauchreduktion
  • Einzigartig frischer Minzgeschmack


Darreichungsform
Lutschtabletten

Anwendung
Legen Sie eine Lutschtablette in Ihren Mund und schieben Sie sie von Zeit zu Zeit von einer Seite der Mundhöhle zur anderen, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Das dauert im Allgemeinen weniger als 20 Minuten.
Während der Anwendung der Lutschtabletten sollten Sie nicht essen oder trinken, da Getränke wie Kaffee oder Fruchtsäfte die Aufnahme von Nikotin vermindern können. Aus dem gleichen Grund sollten Sie die Lutschtablette weder kauen noch schlucken.

Sofortiger Rauchstopp mit NICORETTE® Lutschtabletten
  • Bei einem sofortigen Rauchstopp verwenden Sie über einen Zeitraum von 6 Wochen bei Rauchverlangen jeweils 1 Lutschtablette. Die Tagesdosis sollte hier bei 8-12 Lutschtabletten individuell über den Tag verteilt liegen, pro Tag dürfen maximal 15 Lutschtabletten angewendet werden. Danach reduzieren Sie die Anzahl der Tabletten pro Tag nach und nach. Sobald Sie nur noch 1-2 Lutschtabletten pro Tag verwenden, versuchen Sie die Therapie zu beenden.

Reduktionsmethode
  • Sie möchten lieber schrittweise mit dem Rauchen aufhören? Dann ersetzen Sie einzelne Zigaretten einfach mit der NICORETTE® Lutschtablette mit dem Ziel, das Rauchen langfristig ganz einzustellen.

Inhaltsstoffe
Der Wirkstoff ist Nicotin. Jede Lutschtablette enthält 2 mg Nicotin (als Nicotinresinat).
Die sonstigen Bestandteile sind: Lutschtablettenkern: Mannitol (E421), Xanthangummi, Winterfresh RDE4-149 sprühgetrocknet (Gummi Arabicum (E414), Pfefferminz-, Menthol- und Eucalyptol-Aroma), wasserfreies Natriumcarbonat (E500)(i), Sucralose (E955), Acesulfam-Kalium (E950), Magnesiumstearat (E470b) Überzug: Hypromellose (E464), Winterfresh RDE4-149 (Pfefferminz-, Menthol- und Eucalyptol-Aroma), Titandioxid (E171), Sucralose (E955), mikrokristalline Cellulose (E460), Kaliumaluminiumsilikat (E555), Acesulfam-Kalium (E950), Polysorbat 80 (E433).
Nicorette Lutschtabletten sind zuckerfrei.
Stück: 80
Geschmack: Pfefferminze
Arzneimittel: Ja
Mehr lesen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Warnhinweise - Nicorette® 4mg Lutschtabletten Icemint

Anwendungshinweise

Art der Anwendung: Lutschtablette in den Mund legen und zergehen lassen; gleichzeitig nichts essen oder trinken.
Anwendungsgebiet: Zur Linderung der Nikotin-Entzugssymptome bei zur Raucherentwöhnung motivierten Patienten.
Dosierung: Initial 1 Tablette bei Bedarf. TD meist 8-12 Lutschtabletten. MTD 15 Lutschtabletten. Behandlungsdauer mindestens 6 Wochen, dann schrittweise reduzieren. Max. 9 Monate regelmäßig anwenden. Bei Kindern nicht anwenden; für Jugendliche nur auf ärztliche Anordnung.
Eigenschaften und Wirksamkeit: Nikotin.
Gegenanzeigen: Frischer Herzinfarkt, instabile Angina pectoris, schwere Arrhythmien, akuter Schlaganfall, Prinzmetal-Angina.
Nebenwirkungen: Wie Nikotin: ZNS (Kopfschmerzen, Parästhesien). Magen/Darm (Übelkeit), Reizungen im Mund- und Rachenraum, Husten, Schluckauf), Palpitationen, Haut, Überempfindlichkeit.
Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung: Vorsicht bei schweren Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Vasospasmen, schweren Leber-, Nierenschäden, aktiven peptischen Ulcera, Diabetes, Hyperthyreose, Phäochromozytom. Auch niedrige Nikotindosen können bei Kleinkindern tödlich sein.

4 mg-Stärke für starke Raucher (mehr als 20 Zigaretten/Tag).
Wechselwirkungen: Wirkungen von Adenosin verstärkt.
Schwangerschaft und Stillperiode: Nur nach medizinischer Empfehlung anwenden.

Schwangerschaftshinweise

Anwendung nur bei zwingender oder vitaler Indikation
Anwendung unter sorgfältiger Kontrolle möglich

Stillzeithinweise

Stillen nur bei zwingender oder vitaler Indikation
Stillen unter sorgfältiger Kontrolle möglich

Piktogramme

Vorsicht Diabetiker

Wir bleiben in Kontakt!