Unsere Empfehlungen für einen sicheren Start in einen allergiefreien Frühling!


Hier finden Sie passende rezeptfreie Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel zur Bekämpfung von Allergie-Symptomen.

Ein immer größerer Teil der Bevölkerung leidet unter Allergien oder allergischen Schnupfen wie zum Beispiel Heuschnupfen. Bei Allergien bildet das körpereigene Immunsystem zu viele Antikörper (Immunglobulin E) gegen natürliche Stoffe wie zum Beispiel Blütenpollen von Bäumen oder Gräsern. Ein allergischer Schnupfen macht sich vor allem durch Niesanfälle, einer laufenden Nase oder juckenden/brennenden Augen bemerkbar. Mittlerweile gibt es schon gute Behandlungsmöglichkeiten, wie rezeptfreie Medikamente die sogenannten Antihistaminika. Diese schwächen die Wirkung des Histamins ab und befreien die betroffenen Personen von den auftretenden Symptomen. Müdigkeit kann eine Nebenwirkung von Antihistaminika sein. 

Ebenso finden auch Augen- und Nasentopfen ihre Einsatzmöglichkeiten um Allergien oder allergischen Schnupfen einzudämmen. Diese lindern nicht nur den Juckreiz am Auge sondern vermindern auch den Sekretfluss in der Nase. Dadurch wird das brennen der Augen gelindert und die Atmung durch die Nase erheblich erleichtert.

Wir bleiben in Kontakt!