Medihoney® Antibakterieller Honig-Gelverband 5x5cm

Medihoney® Antibakterieller Honig-Alginatverband - Ist ein steriler, nicht-haftender Wundverband, der aus einer Calciumalginatfaser besteht, die mit Medihoney® Antibakteriellem Honig getränkt ist. Der Verband saugt Wundsekret (Exsudat) auf und ...

Produktnummer: RA3308589
Stück: 10
Hersteller/Vertrieb: sorbion mayrhofer gmbH
Produktinformationen "Medihoney® Antibakterieller Honig-Gelverband 5x5cm"

Beipackzettel ansehen

Sämtliche Produkte der Derma Sciences MEDIHONEY ®-Palette enthalten antibakteriellen MEDIHONEY ® Honig, einen standardisiert-medizinischen antibakteriellen Honig, der aus Leptospermum sp. gewonnen wird (Manuka). Dieser Honig wurde unter Einsatz fortschrittlicher wissenschaftlicher Erkenntnisse verarbeitet, um das Heilungspotential des Produkts zu maximieren. Der Medihoney™ antibakterielle Honig Alginatverband ist speziell für tiefe bzw. zerklüftete Wunden geeignet. Wirksamkeit: Die MEDIHONEY ® Tüll-, Alginat- und Gelverbände können sowohl für die akute als auch für chronische Wundpflege verwendet werden. Ihre Wirksamkeit umfasst: • unterstützt die Wundheilung (schafft ein für die Heilung wichtiges feuchtes Wundmilieu) • schützt die Wunde, indem eine antibakterielle Barriere gegen Bakterien, einschließlich gegen Antibiotika resistente Stämme, gebildet wird • schnelle, effektive autolytische Wundausschneidung zur Säuberung der Wunde und zur Entfernung von Schorf und Schmutz. • beseitigt rasch den Geruch übelriechender Wunden • reduziert das Risiko einer bakteriellen Besiedelung Anwendungsgebiete: Bein- / Fußgeschwüre Druckgeschwüre Infizierte Wunden Belegte Wunden Übelriechende Wunden Diabetische Wunden Transplantationsstellen (Spender und Empfänger) Verbrennungen Oberflächliche Wunden wie Schnitte, Kratzer,Schürfwunden Chirurgische Wunden Nekrotische Wunden Ernsthafte Wunden sollten unter Aufsicht von medizinischer Fachkraft behandelt werden.

Darreichungsform

Wundverband

Anwendung

1. Sofern erforderlich Wundränder mit MEDIHONEY® Schutzcreme behandeln. 2. Die Gelkompresse weist auf beiden Seiten des Verbands Schutzfolien auf. Diese müssen vor der Anwendung entfernt werden. 3. Legen Sie den Verband so auf die Wunde, dass ein vollständiger Kontakt mit dem Wundbett gewährleistet wird. Für größere Wunden können mehrere Verbände nebeneinander, für tiefere Wunden übereinander gelegt werden. Alternativ kann die Wunde zuvor auch mit MEDIHONEY® Antibakteriellem Medizinischen Honig aufgefüllt werden. Der Verband kann mit einer sterilen Schere auf die Form der Wunde zugeschnitten oder entsprechend gefaltet werden. 4. Ein geeigneter zweiter steriler Verband sollte zur Abdeckung des MEDIHONEY ® Verbands verwendet werden. Der zweite Verband sollte saugfähig genug sein, um das Wundsekret (Exsudat) aufnehmen zu können. 5. Die Wunde kann beim Verbandwechsel entsprechend dem standardisierten Wundreinigungsprotokoll gesäubert werden. Für die Anwendung unter Kompressionsverbänden geeignet. Häufigkeit des Verbandswechsels: • Die MEDIHONEY® Verbände müssen nach Verdünnung durch Wundsekret (Exsudat) verdünnt und/oder Gelbildung gewechselt werden. Abhängig von der Menge an Wundsekret (Exsudat) können die Verbände bis zu 7 Tage auf der Wunde verbleiben. • Sämtliche MEDIHONEY® sind nicht-haftend und können daher leicht entfernt werden, ohne dass das Wundbett und neues Gewebe aufgerissen wird. • Stark sekretierende Wunden erfordern eine zeitnahe Überwachung und können einen täglichen Verbandswechsel erforderlich machen. Gegenanzeigen: Nicht bei Personen anwenden, bei denen eine Überempfindlichkeit auf einen der Bestandteile des Verbands bekannt ist. Beobachtungen: Die Wunde kann zunächst größer und tiefer erscheinen, da abgestorbenes Gewebe entfernt wird. Nach dieser scheinbaren Zunahme sollte es zu einem verbesserten Aussehen der Wunde kommen. Vorsichtsmaßnahmen: • Aufgrund der Eigenschaften von Honig können einige Patienten unter leichten Beschwerden wie Brennen oder Ziehen während des Auftragens leiden. Diese Beschwerden sollten mit der Zeit vergehen. Sofern die Beschwerden nicht zu ertragen sind, sollte der Verband entfernt und der betroffene Bereich gespült werden. • Bei trockenen Wunden muss der Verband ggf. vor dem Abnehmen befeuchtet werden. • Bei stark blutenden Wunden ist der Verband mit Vorsicht zu verwenden Beschädigte Verpackungen bitte nicht verwenden. Die Sterilität des Produkts besteht nur solange die Verpackung unversehrt ist. Materialien bitte der Wiederverwertung zuführen.

Inhaltsstoffe

Enthält 80% Medihoney antibakteriellen Honig

Stück: 10
Mehr lesen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Warnhinweise - Medihoney® Antibakterieller Honig-Gelverband 5x5cm

Anwendungshinweise

Wir bleiben in Kontakt!